WLL Netzwerkaufbau: Aktivitäten 1,2,3 in Woche 1

Nach Gilly Salmon, der Queen der eModeration, durchläuft eine virtuelle Gruppe 5 Phasen:

  1. Ankommen
  2. Online Sozialisierung
  3. Informationsaustausch
  4. gemeinsame Wissensgenerierung
  5. Weiterentwicklung

Obwohl wir hier in diesem Training keine “richtige” Gruppe sind, mit 15 Personen in der Kerngruppe, weiteren 25 angemeldeten TeilnehmerInnen sowie 15  Satelliten (mein aktueller Stand) habe ich dieses Konzept trotzdem im Kopf, da es mir bisher in all meinen Online-Trainings sehr hilfreich war.

Für mich “angekommen” sind die von mir Wahrgenommen, wie viele noch dazu angekommen sind, ohne dass ich sie wahrgenommen habe, kann ich schwer sagen. Um die Wahrnehmung der  TeilnehmerInnen untereinander zu unterstützen, gibt es die Aktivitäten 1-3 aus Woche 1. Die Aktivitäten aus Woche 1 sollen die Phasen 1 und 2 und ein bisschen 3 unterstützen.

D.h. ich lade heute alle ganz herzlich sein, sich gezielt ein paar Profile aus der WLL+Netzwerkaufbau Gruppe herauszupicken und darauf  dann mittels Google+ Beitrag Bezug zu nehmen. Potential und Nutzung eines Werkzeuges erfährt man nur dann, wenn man es einsetzt. Dieses Training soll auch dazu  dienen, Sie zum Schreiben zu ermutigen . Dabei muss nicht jeder Beitrag von herausragender Qualität sein (das sind meine auch nicht!). Gerade im Netz geht es um Blitzlichter und um Authentizität.

 

Kommentare